Notfälle – FIV und FeLV Katzen

❣️ Darf ich vorstellen: FiV Kater Beethoven und Rocco❣️

Beethoven ( 4 bis 5 Jahre ) und Rocco ( 3 Jahre ), unsere beiden FiV positiven Kater suchen zusammen ein liebevolles Zuhause. Aus den Anfangsschwierigkeiten hat sich eine innige Freundschaft entwickelt. Mittlerweile schlafen sie nebeneinander, fressen aus einer Schüssel, spielen zusammen, kuscheln miteinander und putzen sich gegenseitig. Wir freuen uns soooo sehr für die beiden, denn nun können wir ein gemeinsames Zuhause suchen und sie müssen nicht alleine leben. Beide haben lange Zeit als unkastrierte Katern das Strassenleben ertragen müssen. Das hat auch einige Spuren hinterlassen. Bei Beethoven musste ein Stück vom Schwanz amputiert werden und Rocco hat sich vermutlich bei einer Rauferei auf einem Auge verletzt. Bei beiden ist aber alles gut verheilt und diese kleinen Schöhnheitsfehler stören weder Beethoven noch Rocco.  Beide zeigen derzeit keine Symptome. FIV ist ein Virus der Retrogruppe, der NUR KATZEN betrifft – für Kinder, Hunde,… besteht keine Ansteckungsgefahr. Auch die Ansteckungsgefahr für Katzen ist im normalen, friedlichen Zusammenleben sehr gering, für eine Ansteckung sind blutige Bisse nötig. Nach der anfänglichen Infektion folgt eine meist jahrelange asymptomatische Phase ohne Krankheitsanzeichen. Irgendwann kommt es dann bei den meisten Katzen zu unspezifischen Krankheitssymptomen und Anfälligkeit für Infekte für einige Monate bis Jahre, da die betroffenen Immunzellen nicht mehr in der Lage sind vor normalerweise harmlosen Bakterien, Viren, Pilzen und Parasiten zu schützen. Im Durchschnitt haben FIV-infizierte Katzen allerdings keine kürzere Lebensdauer, sie können bei guter Haltung und Pflege ein hohes Lebensalter erreichen. Die zwei Süßen sind totale Schmuser, kuscheln sehr gerne, schnurren laut sobald man ihnen Aufmerksamkeit schenkt und genießen jede noch so kurze Streicheleinheit. Sie sind Wohnungshaltung gewohnt und benutzen sehr brav das Kisterl.

Beide sind entwurmt, entfloht, geimpft, kastriert, gechippt, haben einen EU Heimtierpass und wurden auf FeLV/Giardien negativ getestet. 

❣️ Darf ich vorstellen: FeLV Katze Annabell❣️

FeLV Katze Annabelle (ca. 3 Jahre) sucht ein liebevolles Zuhause. Annabelle ist eine ehemalige Strassenkatze und wurde positiv auf FeLV-Leukose getestet.  Momentan lebt sie noch in Rumänien, sobald sie ein Zuhause in Österreich gefunden hat, darf sie ihre Köfferchen packen. Annabelle hat zurzeit noch keine Symptome, sie ist eine wahre Schmusekatze, liebt es gestreichelt zu werden und spielt für ihr Leben gerne. Falls jemand Annabella ein wunderbares Zuhause schenken möchte, meldet euch bitte direkt unter  0664 / 1321720, Annabelle wird aufgrund ihrer FeLV Diagnose nur zu ebenfalls Leukose positiven Katzen oder in Einzelhaltung vermittelt. Für Hunde oder Menschen stellt FeLV keine Gefahr dar. Annabelle zeigt keinerlei Symptome der FeLV-Erkrankung, es wurde nur durch einen routinemäßigen Test bemerkt.  

Die Vermittlung erfolgt gegen eine Schutzgebühr von je 190,–, mit Schutzvertrag und nach positiver Vorkontrolle. Bei Fragen bitte direkt unter der 0664/1321720 melden, oder gerne auch per Mail. Bitte füllen sie den Fragebogen auf unsere Homepage aus.

Wir wünschen uns für diese Katzen so wie für alle ein liebevolles Leben in Geborgenheit und Sicherheit. 

Sie würden uns auf mit einer Futterpatenschaft sehr helfen. Vielen Dank!