Gnadenhof Aloisia

35 Katzen, 22 Hunde, 2 Hasen, 5 Esel, 13 Kühe, 4 Vögel, 1 Lama, 23 Ponys, 45 große Pferde, 16 Schafe, 25 Schweine und 11 Ziegen – 202 Tiere täglich zu versorgen! Das schafft nur ein Mensch mit riesengroßem Herz und wenig Schlaf, wie Aloisia auf ihrem Gnadenhof in Oberösterreich. Die meisten Tiere hat sie vom Schlachter oder aus ganz schlechter Haltung gerettet.

Oder wurden wie die kleine süße Nala von ihren herzlosen Besitzern einfach abgegeben. Nalas trauriges Schicksal hat uns sehr berührt, mehr…

Aber das ist nicht einfach, das Geld fehlt an allen Ecken! Nicht alle weiblichen Katzen konnten schon kastriert werden, nicht alle Kätzchen geimpft. Es fehlt an Geld. Eine Kastration kostet 80,- bis 100,- EUR, eine Impfung 30,- EUR.

Und für die Pferde und Eseln und Schafe und Ziegen kostet alleine das Heu für den Winter 2.400,- EUR. Bitte helft, dass sie diesen Winter nicht hungern müssen! Schenkt ihnen einen Heuballen für 40,- EUR.

Bitte unterstützt diese unermüdliche Tierschützerin mit einer Spende! Oder werdet Pate!

Herz für Pfoten
IBAN: AT382011184048293700
Zweck: Aloisia

Der jüngste Bewohner des Gnadenhofs. Loisi hat die Mama hochträchtig vom Schlachter gerettet und vor Weihnachten bekam sie ihr Christkindl, den kleinen Grisu.

Auch diese Mama hat Aloisia gerettet!